42_ahg_gesdienst_formular
 
Springen Sie direkt zu folgenden Bereichen:
Hauptnavigation | Suche | Inhalt |

Selbstverletzendes Verhalten

Junge Frau legt sich ihre Hände auf die Wangen und schaut nach unten

Manche Menschen fügen sich selbst Verletzungen zu, indem sie z. B. ihre Haut einritzen oder schneiden, indem sie sich verbrennen, verbrühen oder den Kopf bzw. die Hände an die Wand schlagen.
Dieses Verhalten ist den Betroffenen selbst oft unerklärlich und nicht einfach als abgeschwächte Form einer Selbstmordtendenz aufzufassen. Untersuchungen über die Ursachen der Selbstverletzungen,  weisen auf eine Reihe unterschiedlicher Gründe hin. Nur in den seltensten Fällen handelt es sich dabei um bewusst eingesetzte Versuche, die Umgebung gezielt zu beeinflussen, mehr Fürsorge zu erhalten bzw. andere mit dem Krankenstatus verbundene Vorteile zu erringen. Die Selbstverletzungen werden oft durch extreme innere Spannungszustände ausgelöst, ...
>> zum Gesamttext

Weitere Informationen

Ihre Therapiestandorte


AHG Beratungs-Hotline; Telefon: 01801-244222 (3,9 Cent pro Minute aus dem deutschen Festnetz; mobil maximal 42 Cent pro Minute)

AHG-Veranstaltungen