MEDIAN Kliniken
 
Springen Sie direkt zu folgenden Bereichen:
Hauptnavigation | Suche | Inhalt |

Anorexie (Magersucht)

Eine junge Frau berührt ihr Spiegelbild, um den eigenen Körper zu spüren

Magersucht-Therapie: Behandlung, wenn Fasten zur Sucht wird

Wenn aus einer harmlosen Diät rigoroses Fasten wird, besteht die Gefahr einer Magersucht. Da die Anorexie eine ernste Erkrankung mit hoher Sterblichkeitsrate ist, sollten frühzeitig Experten etwa aus einer Magersucht-Klinik hinzugezogen werden.


Warum erfordert eine Magersucht Therapie / den Aufenthalt in einer Magersucht-Klinik?

Unter Anorexie versteht man eine bewusst herbeigeführte Gewichtsabnahme mit starkem Untergewicht Im Gegensatz zum Übergewicht gibt es für Untergewicht keine eindeutige medizinische Grenze. Gewichtsgrenzen zwischen Normal- und Unter-/ Übergewicht werden mit Hilfe des BMI (= Body Mass Index, gelegentlich auch Quetelets-Index genannt) berechnet: BMI=Gewicht dividiert durch Körpergröße zum Quadrat (BMI=kg/ m2) Normalgewicht bewegt sich im Bereich eines BMI von 20 - 25, für eine Frau von 1,60 m Körpergröße bedeutet das einen Gewichtsbereich von ca. 51 - 64  kg.
Die Untergewichtsgrenze bei der Definition von Magersucht liegt bei einem BMI von 17,5, bei o.g. Frau also ca. 46 kg. Wenn Sie Ihren Body-Mass-Index bestimmen möchten klicken sie bitte hier: zum BMI Rechner
. Trotz eines Body-Mass-Index unter 17,5 kg/qm empfinden sich Betroffene als zu dick. Eine zeitnahe Magersucht Therapie etwa in einer Magersucht Klinik kann einer Chronifizierung der Anorexie zuvorkommen.

Welche Anorexie-Symptome erfordern eine Behandlung in einer Magersucht Klinik?

Schwere Unterernährung bei Anorexie bedingt z.B. Schlafstörungen, Konzentrationsmangel und körperliche Schwäche bis hin zu Herz-Kreislaufproblemen. Wenn von Magersucht Betroffene nicht zuhause zu einem gesunden Essverhalten zurückfinden, ist die Behandlung in einer Magersucht Klinik unabdingbar. Eine spezielle Magersucht Therapie bearbeitet seelische Hintergründe und widmet sich psychischen Begleiterkrankungen (z.B. Depressionen).

Hier erfahren Sie mehr über Folgen und diagnostischen Kriterien der Magersucht.   

Wo finden Menschen mit Anorexie / Magersucht Therapie-Möglichkeiten oder eine spezialisierte Magersucht-Klinik?

Eine Magersucht-Therapie in einer qualifizierten Magersucht-Klinik bietet Patienten professionelle Hilfe.

Die AHG gehört zu den bundesweit größten Therapieanbietern für psychosomatische Erkrankungen wie die Magersucht. Erste Orientierung bei Anorexie bietet die AHG-Beratungshotline unter 01801-2244222 und beratung@ahg.de.

In den rechts genannten AHG-Kliniken profitieren Patienten von langjähriger Erfahrung in der Magersucht Therapie. Die wissenschaftlich fundierte Behandlung basiert auf den ganz individuellen Faktoren der Anorexie.